Gutachten & Risikobeurteilungen

Gutachten und forensische Risikobeurteilungen:
Als zertifizierter forensischer Kinder- und Jugendpsychiater und Erwachsenenpsychiater kann der Praxisinhaber die Anfertigung von Gutachten für Gerichte, Behörden sowie Staatsanwaltschaften etc. von Kindern, Jugendlichen, Adoleszenten und Erwachsenen / Beratung des Umfeldes (Familie, Schule, Jugendamt, Polizei etc.) zur Verfügung stellen.
Konkret können folgende kostenpflichtige Dienstleistungen (nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG)) angeboten werden:

Strafrechtliche Fragestellungen:
§ 3 JGG Verantwortungsreife 14-bis 18-Jähiger
§105 JGG Verantwortungsreife Heranwachsende (18- bis 21-Jähriger)
Zur Schuldfähigkeit (§§20, 21 StGB), Beurteilung zur Verhältnismäßigkeit (§62 StGB) und Notwendigkeit zur einstweiligen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus (§63 StGB), einer Entziehungsanstalt (§64 StGB) oder (in besonderen Fällen) der Sicherungsverwahrung (§66 StGB)

Risikobeurteilungen:
In Einzelfällen Beurteilung zu Risikoeigenschaften von Tätern/Gefährdern, zur Kriminalprognose bei der Frage einer bedingten Entlassung (bzw. Vollzugslockerung) aus dem Maßregel- oder Strafvollzug samt Vollzugsgestaltung, Behandlungsindikation und Beurteilung der Therapiemotivation und Beeinflussbarkeit von Straftätern
In begründeten Einzelfällen Risikobeurteilungen bei Drohungen (z.B. Fremdaggressionen, häuslicher Gewalt, Amokdrohungen)

Zivil- und sozialrechtliche Gutachten:
Unterbringung
Familienrecht (insbesondere zu Fragen des Kindeswohls, zur elterlichen Sorge und des Umgangs)
Betreuungsrecht
Opferentschädigungsrecht
Schwerbehindertenrecht
Gutachten zur Beurteilung einer seelischen Behinderung (§35a SGB VIII)

Wir engagieren uns im Rahmen der forensischen Psychiatrie für Opfer von Straftaten, aber auch für Täter im Sinne einer deliktbezogenen Behandlung.
Die forensische Diagnostik und Beurteilung (gem. BAG, DGKJP, BKJPP) führen wir ausschließlich als Sachverständigengutachten im Auftrag von Gerichten, Behörden oder Staatsanwaltschaften durch.
Bezüglich zivilrechtlichen Begutachtung nehmen wir lediglich Aufträge von Gerichten, Ämtern und Behörden an. Gutachten auf Wunsch einzelner Prozessbeteiligter oder Antragsteller fertigen wir nicht an.

Momentan werden Gutachtenaufträge aus folgenden Bereichen bearbeitet (Stand 11.09.2020):

Familienrecht 2, Fertigstellung vor dem 18.09.2020 und Ende 2020

Betreuungen 8, Fertigstellung sukzessive bis Ende Oktober 2020

Versorgungsamt 8 Fertigstellung sukzessive bis Ende Dezember 2020

Unterbringungen 2

Schuldfähigkeit, Strafreife etc. 0

Risikobeurteilungen 0

Vollstreckung 2

Überprüfungen von Gutachten 1