Aktuelles

Liebe Patient*Innen, liebe Eltern

Über 14jährige Patienten und deren Eltern kommen bitte bis auf Weiteres ausschließlich mit einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (sog. OP-Maske oder FFP-2-Maske) zu den Terminen in die Praxis. Siehe auch https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/  

Unter 14jährige können auch mit einer gut sitzenden Stoffmaske/Alltagsmaske in die Praxis kommen.

Unter 6jährige Kinder sind von der Maskenpflicht befreit.

Vom 28.06.2021 bis 30.06.2021 finden fachärztliche Sprechstunde aufgrund der Quartalsabrechnung in reduziertem Umfang statt.

Vom 05.08.2021 bis 06.09.2021 und vom 25.10.2021 bis 05.11.2021 ist die Praxis geschlossen. Daher finden in den o.g. Zeiträumen keine Sprechstunden statt. Die offenen Sprechstunden entfallen in jener Zeit ebenfalls. Begutachtungen in der Praxis finden vereinzelt und nach Absprache statt.

Gruppenbehandlungen finden unter strengen Hygienemaßnahmen wieder statt.

Begutachtungen können wieder im Rahmen von Haus- und Heimbesuchen durchgeführt werden (siehe Menüpunkt Gutachten & Risikobeurteilungen).

 

Ansonsten: Außerhalb der Schulferien und wenn die Praxis nicht geschlossen ist bieten wir jeden Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und freitags vom 09.00 bis 11.00 Uhr eine offene Sprechstunde an. Ihr könnt/Sie können ohne Termin vorbeikommen, sollten aber Wartezeit einplanen. Zu jedem Termin wird die Versichertenkarte des vorzustellenden Patienten/der vorzustellenden Patientin benötigt.

 

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen

Aufgrund der Corona-Pandemie (COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)) gilt für die Praxis Folgendes (siehe auch unter Corona auf der Homepage):

  1. die Termine sind so geplant, dass das Personenaufkommen in der Praxis möglichst gering ist. Hierfür ist es wichtig, dass Sie pünktlich zu den Terminen erscheinen. Es sind mehrere Wartebereiche eingerichtet.
  2. Wir möchten Sie bis auf Weiteres bitten, möglichst nur mit max. einer Begleitperson (Vater oder Mutter, ein Sorgeberechtigter oder Bevollmächtigter) und bei einem Elterntermin nur mit einem Elternteil zum Termin zu kommen und die Begleitung mit weiteren Personen zum Termin möglichst zu vermeiden. Dies gilt auch für Geschwisterkinder. 
  3. Bitte desinfizieren Sie sich nach dem Eintreten in die Praxis die Hände. Ein Desinfektionsständer, welcher kontaktlos Desinfektionsmittel abgibt, steht bereit.
  4. Im Falle von eigenen Erkältungserkrankungsfällen und Erkrankungen in der Familie (insbesondere Fieber und Husten) möchten wir Sie bitten, Termine in unserer Praxis rechtzeitig abzusagen.
  5. Gruppentherapien bis max. 6 Jugendliche und für Kinder bis max. 5 Patient*Innen finden statt, solange die Kinder/Jugendlichen in ihren Schulen nicht von COVID-19-bedingten Klassen- oder Schulschließungen betroffen oder in Quarantäne sind. Patienten aus Frankreich können die Praxis aufsuchen, solange die Grenzen offen sind und solange für ihre Klassen/Schulen keine Schul- oder Klassenschließungen bestehen.

Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt „Corona“.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

 

 

Außerhalb unserer Sprechzeiten und im Notfall wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117

Weiterhin können Sie sich direkt an die zuständige kinder- und jugendpsychiatrische Klinik der Landkreise Lörrach und Waldshut am
St. Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach wenden. Diese erreichen Sie
24 Stunden 365 Tage im Jahr unter 07621 171-0

Weitere wichtige Kontaktdaten:

Kinder- und Jugendpsychiatrie Lörrach
07621 171-4800 oder -4040
am St. Elisabethen-Krankenhaus

Kinderärztlicher Notfalldienst  0180 60 76211

Lebensbedrohliche Zustände  112

Krankenwagen  19222

Vergiftungszentrale Freiburg  0761 19240

Vergiftungszentrale Berlin  030 19240

Ihre Praxis Dr. Bertin Vater