Datenschutz

Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Sorgeberechtigte,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und jener ihrer Kinder ist uns wichtig. Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie darüber informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert, weiterleitet und welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Dr. med. Bertin Vater
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Freiburger Straße 96, 79576 Weil am Rhein / Haltingen
Tel. +4976214240680
Fax +4976214240689
info@praxis-dr-bertin-vater.de

www.praxis-dr-bertin-vater.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und dem behandelnden Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Die Verpflichtung zur Dokumentation ergibt sich aus der Berufsordnung für die Ärzte Baden-Württembergs (Berufsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg vom 10. Dezember 2012 (ÄBW 2013, S. 21, Beilage) zuletzt geändert durch Satzung vom 21. September 2016 (ÄBW 2016, S. 506))
Hierzu verarbeiten wir personenbezogene Daten, insbesondere Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte oder Therapeuten der Praxis erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie oder Ihre Kinder in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z. B. in Arztbriefen oder Therapeutenberichten). Der Kontakt zu anderen Ärzten oder Institutionen erfolgt erst nach schriftlicher Einwilligung.
Die Verarbeitung der Daten führen wir ausschließlich elektronisch durch mittels der Software EPIKUR, mit Microsoft Office®-Programmen sowie Adobe® bzw. „Vorschau“ durch.
Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für die Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht zur Verfügung gestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER DER DATEN
Wir übermitteln Ihre oder die personenbezogenen Daten Ihrer Kinder nur dann an Dritte, wenn Sie eingewilligt haben oder dies gesetzlich geboten bzw. erforderlich ist. Im Detail kann es sich handeln um:
Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften erhalten, wie sie im Sozialgesetzbuch V (SGB V) für den Bereich der vertragsärztlichen Versorgung aufgeführt sind:
zur Übermittlung an die Kassenärztlichen Vereinigungen zum Zweck der Abrechnung (§295 SGB V), der Wirtschaftlichkeitsprüfung (§§296, 297 SGB V), zum Zweck der Qualitätssicherung (§298 SGB V)
Übermittlung an die Krankenkasse zum Zweck z.B. der Mitteilung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (§284 i. V. m. § 295 SGB V)
Übermittlung an medizinische Dienste (§§276, 277 SGB V),
Gesundheitsämter im Falle meldepflichtiger Infektionskrankheiten nach §§ 6ff IfSG,
Bezirke, Jugendämter, Schulen, Kindergärten, Ausbildungsstellen, insofern gesonderte Einwilligungserklärungen vorliegen, zum Zweck z. B. der Einholung von Berichten, der Abklärung von Kostenübernahmen therapeutischer Maßnahmen, der gezielten Förderung einzelner Patienten usw.
Mit- oder weiterbehandelnde Haus-, Kinder- und/oder überweisende Ärzte anderer Fachrichtungen zum Zweck der Einholung und Bereitstellung notwendiger medizinischer Informationen.
Auftrag erteilende Gerichte bei forensischen Gutachten zum Zweck der Erfüllung des Gutachtenauftrags.
Pharmazeutische Hersteller bzw. von denen beauftragte Dienstleister bei klinischen Arzneimittelprüfungen, insofern gesonderte schriftliche Einwilligungserklärungen vorliegen, zum Zweck der Dokumentation medizinischer Befunde als Grundlage klinischer Studien.
Bankinstitut für Zahlungsverkehr (Raiffeisenbank Gundelfingen), sofern Überweisungen an uns getätigt werden.
Firma Creditreform Jakob-Burckhardt-Straße 17, 79098 Freiburg, im Falle eines Forderungseinzugs bei privatärztlichen Leistungen (nur Kontaktdaten, Rechnungsnummer, Rechnungsbetrag) sowie zuständige Gerichte bei Mahnverfahren.
Steuerkanzlei ABE Steuerberater, Weiherhofstraße 2, D-79104 Freiburg bei Banküberweisungen (Kontoauszüge) zur Steuer- und betriebswirtschaftlichen Auswertung.
Epikur Software & IT-Service GmbH & Co. KG Helmholtzstraße 2-9, 10576 Berlin bei Wartungsarbeiten der Arztsoftware (Auftragsverarbeitung Art. 28-DSGVO).
ABACUS Systemberatung OHG Im Hof 1b 79689 Maulburg (Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO).

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN
Normalerweise können medizinische Daten 10 Jahre nach Behandlungsende bis auf wenige Ausnahmen (z. B. Röntgenaufzeichnungen) gelöscht werden. Die 10-Jahres-Frist als standardmäßige Aufbewahrungsdauer beginnt mit dem letzten Patientenkontakt, d. h. die Frist beginnt nicht für einzelne abzugrenzende medizinische Sachverhalte, sondern bezieht sich auf das Behandlungsverhältnis generell. Fraglich ist, ob es sich bei der in den Berufsordnungen festgelegten Aufbewahrungsdauer um eine Mindestfrist handelt. Diesbezüglich gibt es unterschiedliche Regelungen. Wir haben uns aus der Erfahrung heraus, dass ehemalige Patienten später ggf. wieder mit ihren Kindern vorstellig werden, entschieden, die Daten länger aufzubewahren. Auf Ihren Wunsch hin löschen wir die elektronischen Daten aber bereits nach 10 Jahren. Bei medizinischen Studien gelten die Vorschriften der pharmazeutischen Hersteller.

5. IHRE RECHTE
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten (frühestens 10 Jahre nach Behandlungsende), das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung der Patientendaten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben weiterhin das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711/61 55 41-0, Fax: 0711/61 55 41-15

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Ihre Praxis Dr. Bertin Vater

 

Datenschutz-Hinweise zu unserer Website

Für die Nutzung der Website www.praxis-dr-bertin-vater.de gilt die folgende Datenschutzerklärung. Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Dr. med. Bertin Vater, vgl. dazu unser Impressum.

1. Automatisierte Datenerhebung und -verarbeitung
Wie bei jeder Website erhebt und speichert unser Server automatisch und temporär Angaben in den Server-Logfiles, die durch den Browser übermittelt werden, sofern dies nicht von Ihnen deaktiviert wurde (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Dazu gehören z. B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, der http-Antwort-Code, die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, die Uhrzeit der Serveranfrage sowie Browsertyp, Browserversion und verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners.
Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt. Diese Daten sind für den Anbieter zu keinem Zeitpunkt bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2. Datenerhebung und -verarbeitung freiwillig mitgeteilter Daten
Sofern Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail mitteilen (z. B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift), erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Darüber hinaus werden wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) erheben, verarbeiten oder nutzen. Soweit Sie diese Einwilligung elektronisch im Rahmen unseres Internetangebotes erklären, beachten wir die gesetzlichen Hinweispflichten und protokollieren Ihre Einwilligung durch geeignete technische Systeme.
Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen der DS-GVO sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) eingehalten.

3. Speicherdauer
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.

4. Cookies
Die Website verwendet Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Browsers gespeichert werden. Die Cookies dienen insbesondere zur Wiedererkennung des Internetbrowsers. Cookies werden zur Sitzungssteuerung und für die statistische Auswertung verwendet. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte befolgen Sie dazu die Anweisungen der Hilfefunktion Ihres Browsers bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5. Verlinkungen auf externe Websites
Unsere Website enthält Verlinkungen auf externe fremde Websites. Für den Fall, dass Sie diese Links anklicken, werden Sie auf eine fremde Website weitergeleitet. Diese steht in alleiniger Verantwortung des jeweiligen Anbieters. Wir haben weder Einfluss auf die auf den fremden Websites erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen auf den fremden Websites bekannt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den externen Websites unter den dort jeweils abrufbaren Datenschutzbestimmungen.

6. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit.
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an:
info@praxis-dr-bertin-vater.de
oder postalisch an:
Praxis Dr. Bertin Vater, Freiburger Str. 96, 79576 Weil am Rhein.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.